Update 04.05. – Zwischenprüfungen im Lebensmittelhandwerk

Update vom 04. Mai:

Die Handwerkskammer von Unterfranken hat sich entgegen dem Wunsch des Landes-Innungsverbands für das bayerische Bäckerhandwerk für den Entfall der Zwischenprüfungen für die Fachverkäuferinnen im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Bäckerei entschieden.

Diese Entscheidung beschränkt sich allerdings auf den Bezirk Unterfranken. in anderen Gegenden Bayerns können durchaus Zwischenprüfungen stattfinden

Nur die schriftlichen Zwischenprüfungen der Bäcker werden am Dienstag, 16. Juni 2020 nachgeholt.

Aktueller Stand zusammengefasst:

  • Zwischenprüfung der Fachverkäuferinnen im Lebensmittehandwerk mit Schwerpunkt Bäckerei, Fleischerei und Konditorei entfällt
  • Zwischenprüfung Bäcker findet am 16.06.20 statt.
  • Zwischenprüfung Fleischer – noch unklar

Update vom 14. April:

Der Landes-Innungsverband für das bayerische Bäckerhandwerk hat sich gegen den Entfall der Zwischenprüfungen für die Backer und für die Fachverkäuferinnen im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Bäckerei entschieden.

Die schriftlichen Zwischenprüfungen beider Berufe werden am Dienstag, 16. Juni 2020 nachgeholt.

Aktueller Stand:

  • Zwischenprüfung der Fachverkäuferinnen im Lebensmittehandwerk mit Schwerpunkt Fleischerei und Konditorei entfällt
  • Zwischenprüfung Bäcker, Fachverkäuferinnen im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt Bäckerei findet am 16.06.20 statt.
  • Zwischenprüfung Fleischer – noch unklar

Ursprüngliche Information der HWK

Mittlerweile hat uns die folgende Information der Handwerkskammer für Unterfranken erreicht:

Die Zwischenprüfung 2020 der Fachverkäuferinnen im Lebensmittelhandwerk mit Schwerpunkt Fleischerei, Bäckerei und Konditorei entfällt und wird auch nicht nachgeholt.

Die Betriebe und Prüflinge werden in Kürze von der HWK schriftlich über diesem Beschluss informiert.

Diese Information betrifft nicht die Fleischer, Bäcker und Konditoren. Hier ist die aktuelle Zwischenprüfung nur ausgesetzt und kann zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Entsprechende Entscheidungen hierzu treffen die Innungen und die von den Innungen ermächtigten Prüfungsausschüsse und nicht die Handwerkskammer. Sobald hier weitere Informationen bekannt werden, geben wir diese gerne weiter.