Tolle Leistungen bei der Süffa für Berufsschülerinnen!

Am 20. 10. 2015 stellten sich 2 Teams des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums Aschaffenburg, BS III einem Berufsschulwettbewerb auf der SÜFFA (Süddeutsche Fleischerfachmesse) in Stuttgart. Die jungen Auszubildenden übten in der Berufsschule für diesen Wettbewerb, was prompt belohnt wurde.

IMG_6678Von links nach rechts:

Team eins Lara Schneider (Metzgerei Orschler, Aschaffenburg) und Melissa Fieber (Metzgerei Herdt, Aschaffenburg) holten eine Goldmedaille.

Das zweite Team Tanja Oettinger und Lisa Poppe (beide Metzgerei Hauck, Amorbach) gewannen eine Silbermedaille.

Ein Team bestand aus zwei Personen. Ein/e Teilnehmer/in konnte zwischen einer Braten-Schinken-Platte oder dem Herstellen von Kanapees wählen, hingegen hatte die andere Person die Auswahl zwischen einer Platte mit Grillprodukten beziehungsweise Convenience-Produkten.

Außerdem musste jedes Team einen Tisch zum gewählten Thema schmücken. Die zwei teilnehmenden Teams des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums Aschaffenburg holten eine Goldmedaille und eine Silbermedaille. An diesem bundesweiten Wettbewerb für Auszubildende im Fleischerhandwerk mit sehr hohem Leistungsniveau nahmen insgesamt 44 Mannschaften teil.

Die Schülerinnen und die mitgereiste Lehrkraft Georg Hartung waren glücklich, dass sich der Aufwand in Medaillen bezahlt machte.