Erste Hilfe Kurs für Kinder

– Nicht wegsehen, zupacken und helfen!

DSC_0009Im Rahmen unseres Wahlpflichtfaches „Grundversorgung , Bildung und Erziehung von Kindern“ absolvierten wir einen Erste Hilfe Kurs für Kinder. 

Wir trafen uns mit Frau Roth-Mößer an drei verschiedenen Tagen für jeweils vier Unterrichtsstunden.

Am ersten Tag lernten wir den Umgang mit verletzten Kindern. Dies beinhaltet u.a.  die stabile Seitenlage, diverse Krankheitsfälle sowie das Bergen von verletzten Kindern.

Während des zweiten Treffens zeigte uns Frau Roth-Möser das reanimieren von Säuglingen und Kindern. Dort erfuhren wir alles Wissenswerte über Herz-Lungen-Massagen und Mund-zu-Mund Beatmung sowie den sogenannten  „Heimlich-Handgriff“.  Anfangs konnten wir mit dem Begriff nichts anfangen, doch jetzt wissen wir wie hilfreich er sein kann: wenn sich ein Kind an einem Gegenstand verschluckt, kann man den Fremdkörper mit einem kräftigen Druck auf den Oberbauch wieder herauskatapultieren.

Am dritten Tag  übten wir das Verbinden von Wunden und Verletzungen an uns selbst unter viel Gelächter.

Der Kurs war sehr lehrreich. Wir fühlen uns jetzt sicherer, wenn wir in solche Situationen geraten sollten. Außerdem hat es großen Spaß gemacht.

Durch diesen Kurs können wir Menschenleben retten – hoffen aber das wir es nie müssen.

 Klassen FE 11 und 12

[nggallery id=93]