Schulpastoral am BSZAB

Frau Peeters (Dipl. Sozialpädagogin) hat ihre zweijährige Fort- und Weiterbildung Schulpastoral erfolgreich abgeschlossen. Am 18.11. wurde ihr von der Diözese Würzburg feierlich das Zertifikat verliehen.

Die Weiterbildung Schulpastoral forderte von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein hohes Maß an Zeit und Engagement. 17 Kurstage, 10 Sitzungen Supervision, sechs Austauschtreffen in Praxisgruppen sowie das Studium von einschlägiger Literatur und Lehrbriefen von „Theologie im Fernkurs“ waren zu leisten. Am Ende stand das Schreiben einer Abschlussarbeit.

DSC00815

Hier schlugen sich noch einmal die Stationen der Weiterbildung nieder. Die eigenen theologischen und pädagogischen Leitlinien wurden formuliert und mit der Dokumentation und Reflexion eines durchgeführten Projektes an der Schule verknüpft. Schließlich gab es noch ein Kolloquium über diese Abschlussarbeit.

Die Teilnehmer wurden dafür qualifiziert, auf vielfältige Weise das Schulleben und die Schulkultur mitzugestalten, Gespräch und Kommunikation an der Schule zu fördern und somit auch einen Beitrag zur Schulentwicklung und zum Profil ihrer Schule leisten zu können. Neue Ideen wurden entfaltet, vernetzt und vor Ort in die Arbeit integriert.

Für die Schülerinnen und Schüler steht Frau Peeters gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung und sie plant bereits für die schöne Jahreszeit ein Schülerprojekt namens „WEG“: Wandernd sich selbst erfahren. Den Kolleginnen und Kollegen bietet sie gerne, übers Schuljahr verteilt, kleine Meditationseinheiten am Morgen an.

Wir freuen uns, dass Frau Peeters im Ehrenamt zukünftig Aufgaben der Schulseelsorge übernehmen wird.