Wandertag der FS 10 A

DSC_0021Ziel des Wandertages der Klasse FS 10 A für Sozialpflege war der Landschaftspark Schönbusch – nicht nur, um dort die eigene Orientierung im Labyrinth auf die Probe zu stellen, sondern auch, um die Achtsamkeit auf alle Mitglieder der Klasse zu schulen. Schließlich durfte niemand verloren gehen! Nach dieser ersten Herausforderung stärkte sich die Klasse bei einem kunterbunten Frühstücksbuffet. Jeder hatte etwas dazu beigesteuert – ebenfalls ein Zeichen dafür, dass es schöner ist, auch für andere zu sorgen anstatt nur auf sich selbst zu achten.

In den sich anschließenden Wahrnehmungsübungen war echte Teamarbeit gefragt. Sich blind nach der Größe aufzustellen ohne dabei zu sprechen oder sich von einem Partner blind an unbekannte Orte führen zu lassen, erforderte viel Feingefühl und Rücksichtnahme. Spätestens als am Ende einige mutige Schüler durch den Vertrauensgang rannten, war klar: Die Klasse FS 10 A hat das Labyrinth der ersten Schulwoche an einer neuen Schule ohne Irrungen gemeistert und ist auf einem guten Weg hin zu einer tollen Klassengemeinschaft.

V. Wissel, StRin.

[nggallery id=52]