Kinobesuch: „Aufbruch zum Mond“

Bildquelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Full_Moon_Luc_Viatour.jpg

Zur Einstimmung auf das diesjährige Motto des Kinderprojekts „Weltall“ ist die Berufsfachschule für Kinderpflege zu einer fesselnden und interessanten Reise zum Mond aufgebrochen.

Ziel ist das Casino Kino gewesen, wo SchülerInnen den aktuellen Film „Aufbruch zum Mond“ angesehen haben. Er erzählt vom Familienvater und Astronauten Neil Armstrong, der 1969 als erster Mensch den Mond betreten hat.

Auch wenn das Weltall eine große Faszination ausstrahlt und die Berufsfachschüler bis dato ein wohl eher romantisches Bild davon hatten, sind ihnen durch den Kinobesuch eindrucksvoll auch die Gefahren der Missionen, denen wir unser Wissen über das Weltall zu verdanken haben, verdeutlicht worden.

Durch die besondere Kameraregie sind die Schüler quasi immer wieder mit in die Kapsel einer Rakete genommen worden, wo sie mit Armstrong angespannt und eingepfercht auf ihren Start warteten und dabei hofften, dass die Blechbüchse nicht jeden Moment explodierte.

Insgesamt würdigte der Film die Mondlandung als einen Meilenstein für die Menschen und bescherte den SchülerInnen der Berufsfachschule für Kinderpflege sicherlich auch mehr Faktenwissen in Hinblick auf das diesjährige Kinderprojekt.

L. Rosenkranz, StRin