Wenn die Bahn Verspätung hat . . . Wandertag der FK 11C

Wenn die Bahn Verspätung hat . . .

Interessant, spontan organisiert – Chaos. Aber schön. Mit diesen Worten kann der diesjährige Wandertag der FK 11C beschrieben werden.

Geplant war ein Besuch im Mathematikum in Gießen. Dafür versammelten sich die Schüler und Lehrkräfte an den umliegenden Bahnhöfen, um in die Regionalbahn einzusteigen. Wenn diese nur gekommen wäre. Durch die lange Verspätung mussten wir umplanen. Nach einigen Telefonaten zwischen Schülern und Lehrkräften und einer Abstimmung stand das neue Ziel fest: Palmengarten in Frankfurt am Main.

Mit ca. 45 Minuten Verspätung kamen wir schließlich sicher in Frankfurt am HBF an. Eine U-Bahnfahrt sowie kurzem Fußmarsch später erreichten wir den Palmengarten. Dort erwarteten uns zahlreiche Pflanzenarten aus der ganzen Welt. Darüber hinaus gibt es verschiedene Themenhäuser wie beispielsweise: das Blütenhaus, das Tropicarium, einen Bootsverleih und einen Wasserfall. Vereinzelt konnte man auch Tiere sichten. Da störten uns die kleinen Regenschauer auch nicht mehr.

Nach zwei Stunden gucken und staunen sollte es über den gleichen Weg wieder in Richtung Heimat gehen. Doch leider ging es für eine Schülerin mit dem Rettungswagen in ein naheliegendes Krankenhaus.

Glücklicherweise konnte die Schülerin bereits am gleichen Tag wieder entlassen werden, sodass am Ende doch noch alle zu hause angekommen sind.

Vielen Dank an alle Schüler sowie Lehrkräfte die tatkräftig den Ausflug organisiert und erst möglich gemacht haben.

Lisa da Silva Joao

Lehramtspraktikantin