Projektwoche 2016 – Es geht los!

Logo_weltkinder16Weltkinder

In der Projektwoche haben die Schüler/innen keinen regulären Unterricht, denn sie sind in einem Workshop tätig, für den sie sich eintragen konnten. Während des Kinderprojektes kommen Kinder aus verschiedenen Kindergärten der Umgebung in die Berufschule und nehmen an den angebotenen Workshops teil. Nach dem Besuch der Workshops gehen die Kinder in das Theaterstück, das passend zum Thema in der Turnhalle stattfindet. Aufgeführt wird es von den Schülern/innen der Theater AG unserer Schule unter der Regie von Carina Schillig und Gudrun Peeters. Die Theatergruppe ist seit Wochen am Proben und am Montagnachmittag fand die öffentliche Generalprobe des Theaterstückes statt. Am Vorbereitungstag sind die Zuschauerplätze noch von den Schülern/innen und Lehrern/innen besetzt. Doch schon morgen und dann die ganze Woche werden täglich ca. 400 Kindergartenkinder das (hoffentlich) begeisterte Publikum sein!

Die Lehrer/innen und Schüler/innen der Workshops bereiten sich für die Tage der Projektwoche vor, indem sie die benötigten Materialien bereitstellen und sich in den Klassenzimmern Platz für ihren Workshop schaffen. Die Schülern/innen planen und üben um das Beschäftigungsangebot des Workshops anleiten und mit den Kindern durchführen zu können.

Das diesjährige Thema der Projektwoche ist „Weltkinder“. Es geht um Unterschiede und Gemeinsamkeiten, Diskriminierung und Integration auf der Welt. Die Workshops behandeln das Thema indem sie darauf aufmerksam machen, dass wir alle zusammen auf einem Planeten, in „einer Welt“, leben und nur gemeinsam ein gutes Leben möglich ist.

Wir sind schon alle voller Vorfreude auf die schöne Woche, die wir mit den Kindern verbringen dürfen.