Schulinterne Lehrerfortbildung „Classroom-Management“:

2014-11-06 16.06.49Am 6. November traf sich ein Teil des Lehrerkollegiums unserer Schule um mehr über das Thema „Classroom-Management“ zu erfahren. Unter „Klassenmanagement“ sind alle Aktivitäten einer Lehrkraft zu verstehen, die zur Aufrechterhaltung der sozialen Ordnung im sozialen System einer Schulklasse beitragen – kurz: Was kann ein Lehrer tun damit seine Schüler möglichst viel in einer angenehmen Atmosphäre lernen?

Zu diesem Anlass kamen die Schulpsychologen Maren Märker und Michael Oschmann von der staatlichen Schulberatungsstelle an unsere Schule. In einer kurzen Einführung wurde den Teilnehmern zunächst der Begriff „Classroom-Management“ erläutert sowie die Bedeutung der wertschätzenden Beziehung mit den Schülern, häufige Fehler und präinteraktive Maßnahmen veranschaulicht. Die erfahrenen Referenten verdeutlichten den Lehrkräften kompetent alle auftauchenden Fragen und brachten viele praktische Beispiele aus dem Unterricht.

Im Anschluss wurden in kleinen Arbeitsgruppen die Teilbereiche „Klassengemeinschaft stärken“, „Beziehungsarbeit: Schüler – Lehrer“, „Routinen und Rituale“ sowie „Regeln und Konsequenzen“ näher beleuchtet und dann dem Plenum vorgestellt.

Vielen Dank an die beiden Mitarbeiter der Schulberatungsstelle für diesen interessanten und aufschlussreichen Nachmittag! Wir freuen uns schon darauf die neuen Erkenntnisse in unseren Unterricht zu integrieren um künftig noch effektiver arbeiten zu können!